Restaurant-Check: Kin Dee

Kin Dee in Schöneberg ist das jüngste Baby der Grill Royal Familie und natürlich bekommt das Restaurant dadurch einen Start geschenkt, von dem andere Gastronome nur träumen können – aber kann das thailändische Abenteuer von Stephan Landwehr, Boris Radczun, Moritz Estermann, Künstler Rirkrit Tiravanija, dessen Werke hier an der Wand hängen, und Dalad Kambhu, kreatives Mastermind und Küchenchefin des Kin Dee, halten, was begeisterte Opening-Gäste in ausführlichst verfassten Artikeln versprechen?

Die Antwort ist ja! Kin Dee bringt eine neue thailändische Küche nach Berlin und ist eine kulinarische Bereicherung für die Stadt. Einige mögen Küche und Können von Dalad Kambhu aus den zwei Wochen kennen, in denen sie mit Moritz das Skandi-Restaurant Dóttir in ein thailändisches Pop-up verwandelte.

In den nächsten zwei Wochen wird kein A la Carte Menü angeboten, sondern ein Tasting Menu aus zehn Gerichten. Ich selber kannte Dalads Küche noch nicht und war ziemlich hingerissen von dem, was serviert wurde. Das Salmon Ceviche unter den Vorspeisen, der ganze, knusprige Wolfsbarsch und die perfekt gebratene Panang Duck waren meine absoluten Favoriten, der Glasnudelsalat mit Pilzen und ein gemischtes Gemüse mit dem Aroma geräucherter Paprika liessen mein süßes Valentins-Date Aleks vor Begeisterung schwärmen. Geschmorte Lammhaxe und 12-Stunden-Pork-Belly haben wir aufgrund der vegetarischen Einstellung von Aleks gegen mehr Fisch eingetauscht bekommen, deswegen kann ich zu diesen vielversprechend klingenden Gerichten nichts sagen…

Wie jeder weiß, geht Liebe durch den Magen und Dalad ist seit gestern mein größter Girl-Crush. Ihr Essen ist fein und mit so viel Liebe entwickelt, dabei nicht zu konzeptionell, affektiert oder over the top. Es steckt viel Arbeit und Leidenschaft in allem, was sie auftischt und sie schafft den perfekten Spagat aus traditioneller, ehrlicher Küche und zeitgenössischer Umsetzung. Ihre Mission sei, sagte sie mir am Ende des Abends, den Menschen zu zeigen, was thailändische Küche überhaupt ist und was sie kann. You go, Girl!

kindeeberlin.com

Teile diesen Beitrag!