So macht ihr easy peasy Kartoffelsuppe mit Würstchen

Kartoffelsuppe mit Würstchen – eins der besten Gerichte der Welt, ein Klassiker, für den man nie zu alt, zu reich oder zu doof ist. Darf ich euch kurz die Vorzüge dieses Rezeptes aufzählen: Ihr braucht für die Zubereitung nur eine halbe Stunde Zeit, die Zutaten sind sehr günstig (außer Würstchen und Speck – zeigt ein Herz für Schweine und kauft beides aus artgerechter Tierhaltung aus einem Bio-Supermarkt) und diese Suppe ist an kalten Tagen eine echte Wohltat.
So gelingt sie garantiert.

Zutaten für 4 Personen:

1 Kilo Kartoffeln, geschält, in 1-cm-große Stücke geschnitten
3 Möhren, geschält, in kleine Würfel gehackt
1 helle Zwiebel, geschält, in kleine Würfel gehackt
1 Stück Knollensellerie, geschält, in kleine Würfel gehackt
1 Lauch, geputzt, in kleine Würfel gehackt
50 g durchwachsener Räucherspeck (optional), in Würfel geschnitten
3 EL Butterschmalz
800 ml Gemüsebrühe (instant) oder etwas mehr, wenn zu dickflüssig
2 TL Majoran
1 TL Thymian
4 EL Sahne
Frische Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren, gehackt
Salz, Pfeffer
4 Würstchen, zum Beispiel Wiener oder Krakauer

Zubereitung:

Zwiebeln und Speck in Butterschmalz bei mittlerer Hitze etwa drei Minuten andünsten. Kartoffeln, Möhren und Sellerie hinzugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Lauch, Majoran und Thymian hinzugeben, mit Brühe aufgießen, etwa 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Mit einem Stampfer durchstampfen, so dass die Struktur noch grob , aber auch eine Cremigkeit da ist. Eventuell mit mehr Gemüsebrühe aufgießen, es soll Suppe sein und kein Brei. Abschmecken, fünf Minuten mit den in Scheiben geschnittenen Würstchen auf kleiner Hitze ziehen lassen.
Zum Servieren jede Portion mit Sahne und Kräutern garnieren.

Teile diesen Beitrag!